Nikomedesschule Steinfurt

DaZ – Deutsch als Zielsprache

an der Nikomedesschule

DaF1

Zurzeit werden rund 18 Schüler_innen mit Zuwanderungsgeschichte in zwei Lerngruppen im Fach Deutsch als Zielsprache (DaZ) an unserer Schule unterrichtet. Die Lerngruppen sind jahrgangsübergreifend organisiert (Klasse 5 bis 10) und in Niveaustufen eingeteilt.

 

Gruppenname

DaZ 1a

DaZ 1b

 

Tage

 

Montag und Dienstag

 

 

Montag und Dienstag

 

Stunden/ Woche

 

12

 

4 - 12

An den übrigen Unterrichtstagen nehmen die Schüler_innen am Unterricht in ihren Regelklassen teil.

Nicht alle Kinder und Jugendlichen sind Stammschüler_innen der Nikomedesschule. Auch von anderen Schulen kommen Schüler_innen zum DaZ- Unterricht zu uns. Wir kooperieren z. Zt. mit zwei umliegenden Schulen und pflegen einen regen Austausch.

DaF2

Hauptverantwortlich für den DaZ-Unterricht sind die Kolleginnen Frau Wernke, Frau Pyhel und Frau Ermisch, die tatkräftig unterstützt werden von weiteren Kolleg_innen der Nikomedesschule sowie von Frau Schonschor vom Jugendmigrationsdienst Steinfurt (Träger: Ev. Jugendhilfe Münsterland), dem OT-Heim St. Nikomedes und Ehrenamtlichen.

Ziel unseres DaZ-Unterrichts ist es, die Schüler_innen schnellstmöglich auf den ausschließlichen Besuch einer Regelklasse vorzubereiten, um dort im Idealfall einen Schulabschluss zu erreichen. Unsere Förderung orientiert sich an dem Vorbild der Vorbereitungsklasse (siehe BASS 13-63 Nr. 3  2.1) und legt die folgenden Fertigkeiten, Basiskompetenzen und Kerngedanken zugrunde:

Fertigkeiten, die in unserem DaZ-Unterricht im Fokus stehen:

  • Sprechen
  • gesprochene und geschriebene Sprache
  • dialogisches und monologisches Sprechen
  • gelenktes Sprechen und freies Sprechen
  • Hören
  • dialogische und monologische Hörtexte
  • Hör-Seh-Texte
  • Globales, selektives und detailliertes Hören
  • Schreiben
  • Schreibprozesse (Vorentlastung, vielfältige Schreibaktivitäten, Nachbereitung)
  • Lesen
  • Lesestrategien (Vorentlastung, Aktivitäten, Nachbereitung)
  • Basiskompetenzen, die in unserem DaZ-Unterricht vermittelt werden:
  • Wortschatz (Vorüberlegungen, Wortschatzeinführung, Wortschatzanwendung, Wortschatzerschließung)
  • Grammatik
  • Phonetik
  • Landeskunde und interkulturelles Lernen
  • Interaktion im Unterricht: Sozialformen, Übungen und Aufgaben
  • Strategien und Lernautonomie
  • Neben den Kompetenzen im Unterrichtsfach Deutsch werden auch Basisfähigkeiten im Fach Mathematik vermittelt.

Kerngedanken für unseren DaZ-Unterricht sind:

  • ganzheitliches Lernen
  • methodische, soziale und mediale Vielfalt
  • zyklischer Aufbau von Lernsituationen
  • lebensnahes Lernen
  • Mehrsprachigkeit als Chance
  • offene Unterrichtssituationen
  • selbstgesteuertes Lernen
  • Fehler als Lernanstoß
  • Spielen als Probehandeln
  • Diagnose und Evaluation